Python online lernen für Einsteiger*innen – die 3 Top – Kurse auf Coursera

Mit diesen Kursen Python lernen

Letztes Update: 7. Juni 2022

Du suchst die Abkürzung direkt zu den Python Kurs-Reviews? Hier geht’s lang.

Zuletzt habe ich dir bereits die besten Möglichkeiten aufgezeigt, wie du auf deutsch Python online lernen kannst. Im Arbeitsalltag wirst du aber auf Dauer kaum drumherum kommen, auf englisch mit deinen Kolleg*innen zu kommunizieren. Auch wenn du im Netz Hilfe in Programmierer-Netzwerken und Foren suchst, ist Englisch die Sprache der Wahl. Python lernen ohne die Terminologie auf Englisch zu beherrschen, ist einfach keine Option, wenn du Erfolg als Software-Entwickler*in haben willst. 

Letztes Jahr habe ich, genau wie du jetzt, beschlossen, von zuhause Python online zu lernen. Manche nehmen den erstbesten Kurs und legen einfach los. Ich bin aber jemand, die erstmal das komplette Angebot durchforstet, und dann ganz genau abwägt, welcher Kurs der für mich der beste sein könnte.

Als ich Python lernen wollte, habe ich es genau so gemacht.

Kostenlose Angebote, deutschsprachige Angebote, Udemy, Edx, Coursera… ich habe mir einfach alles zum Thema Python online lernen angeschaut. Und warum sollte nur ich etwas davon haben, wenn es doch so viele Menschen gibt, die zur Zeit Python lernen möchten.

Python online lernen ohne Vorkenntnisse – die besten Kurse bei Coursera

Ein paar Infos zu Coursera als Mooc-Plattform

Ich bin ein großer Fan von Coursera* und habe auf der Mooc-Plattform (Mooc ist die Abkürzung für Massive Open Online Course) schon etliche Kurse zu verschiedenen Themen belegt.

Coursera ist eine global agierende Mooc-Plattform mit einem riesigen Angebot an Tech-bezogenen Programmen und Businesskursen aller Art. Es werden stand-alone Kurse angeboten, aber meistens gehören ca.  4 – 5 Kurse zu einer sogenannten Spezialisierung, die mit einem größeren, praxisbezogenen Abschlussprojekt abschließt. 

Wie lange du brauchst, eine solche Spezialisierung komplett zu absolvieren, hängt davon ab, wieviel Lernzeit du wöchentlich investieren kannst. Denn du kannst alle Kurse in deinem eigenen Tempo durcharbeiten. Rechne aber damit, dass du  ein paar Monate beschäftigt sein wirst. Am Ende hast du wirklich viel gelernt und erhältst ein digitales Zertifikat, auf das du stolz sein kannst.

Dies ist zum Beispiel ein Zertifikat meiner Python-Spezialisierung.

Zertifikat von Coursera - Python online lernen

Übrigens, auch für jeden einzelnen Kurs erhältst du bei Coursera ein digitales Zertifikat, und es ist ganz einfach, dieses in dein LinkedIn-Profil einzufügen .

Bei Coursera kannst du in jede Spezialisierung 7 Tage lang kostenfrei reinschnuppern. Schließe dein Abonnement bei Coursera möglichst am Desktop ab. Mobil zahlst du aufgrund veränderter Zahlungsmodalitäten einige Euro mehr.

Python lernen für (Quer-)einsteiger auf Coursera

Allein zum Thema Python spuckt mir Coursera sage und schreibe 613 Ergebnisse aus, also 613 Mal beste Unterrichtsqualität von Top Universitäten und wirtschaftlichen Institutionen aus. Wahnsinn oder? 

Ich habe mir alle Vorschläge angesehen und stelle dir hier die Top 3 Kurse und Programme zum Python lernen für Einsteiger*innen auf Coursera vor. Alle vorgestellten Programme beziehen sich übrigens auf Python 3. 

1. Python 3 Programming Specialization – University of Michigan

Bildschirmfoto 2021 11 07 um 21.51.03
Source: Coursera

Diese Python Spezialisierung habe ich selbst im letzten Winter von vorne bis hinten durchgezogen. Es war eine tolle Erfahrung und für mich die perfekte Mischung aus Videomaterial und praktischen Lerneinheiten, Herausforderung und Erfolgserlebnis. Ich hätte nicht gedacht, dass Python lernen und Programmieren lernen im Allgemeinen so erfreulich sein kann.

Aufbau und Inhalte

Die Spezialisierung besteht aus 5 Kursen, die aufeinander aufbauen. Wenn du ernsthaft vorhast Python zu lernen, dann schaffst du dir mit dieser Spezialiserung ein solides Fundament.

Die ersten vier Kurse basieren auf einem Textbook, das man zum Python lernen durcharbeiten kann. Unterstützend werden alle Inhalte in professionell und gut nachvollziehbaren Videolektionen präsentiert. Wichtiger Bestandteil der Spezialisierung sind die Aufgaben in der “Runestone Academy”, wo man das Gelernte in cleveren Aufgaben wiederholt und anwendet.

Im fünften Kurs “Python Project: pillow, tesseract, an opencv” ist ein spannendes Projekt vorgesehen, bei dem du mit Python Bibliotheken arbeitest und erste Versuche in der Gesichts- und Buchstabenerkennung unternimmst. Es ist anspruchsvoll, aber absolut machbar und als ich den Kurs geschafft hatte, war ich sehr stolz.

Wenn du dir Mühe mit dem Projekt gibst, lernst du unheimlich viel dabei – und es ist ein wunderbares Element deines Coding-Portfolios, u.m deine Erfahrung mit Python möglichen Arbeitgebern zu demonstrieren.

Kosten

Egal, ob du nur einen Kurs belegen willst oder die ganze Spezialisierung durchziehst. Ein Abonnenement kostet 41 Euro / Monat. 

Du kannst monatlich kündigen.

Solltest du planen, mehrere Kurse gleichzeitig oder etliche Kurse bei Coursera im Jahr zu abonnieren, könnte sich Coursera Plus* für dich lohnen.

Bewertungen :

Auf einer Skala von 0 – 5 werden die Kurse von den Usern bei Coursera zwischen 4.7 und 4.8 bewertet. 

Der letzte Kurs wird mit 4.0 Punkten bewertet. Dazu muss man allerdings wissen, dass Lernende in den ersten 4 Kurse deutlich mehr durch die Materie geführt werden. Im 5 fünften Kurs wird schon etwas Selbstständigkeit vorausgesetzt.

Es hat sich auch bei anderen Spezialisierungen gezeigt, dass die Bewertungen regelmäßig schlechter werden, je mehr Eigenverantwortung von den Usern abverlangt wird. Es ist aber fürs Programmieren und Python lernen immens wichtig, dass man lernt, selbstständig Probleme zu erkennen und die Lösung dafür zu finden.

Pro-Tipps: 

Wenn dir diese Spezialisierung gefällt, merke dir diese Fortgeschrittenen-Programme :

https://www.coursera.org/specializations/data-science-python*

https://www.coursera.org/specializations/statistics-with-python*

2. Python for Everybody – University of Michigan*

Bildschirmfoto 2020 10 26 um 19.01.08
Python for Everybody*

Python for Everybody wird ebenfalls von der University of Michigan angeboten. Die Spezialisierung basiert auf einem kostenlosen Kurs von “Dr. Chuck” Severance. 

Der Vorteil, die Kurse dennoch kostenpflichtig bei Coursera zu absolvieren, liegt natürlich vor allem in dem anerkannten Zertifikat und an der professionellen Lernumgebung. Auch für diese Python – Spezialisierung bei Coursera gilt natürlich die 7-tägige kostenlose Probezeit.

Aufbau und Inhalte

Python for Everybody geht sehr kleinschrittig vor und ist daher für absolute Anfänger*innen ohne Vorkenntnisse bestens geeignet. Auch diese Spezialisierung besteht aus 5 Kursen. Die ersten beiden Kurse halten sich meiner Meinung nach sehr lange an den absoluten Grundlagen auf.

Kurs 3 und 4 gehen dann schon recht pragmatisch auf reale Anwendungssituationen ein und greifen Themen auf wie API oder SQL. Dies wird in den Reviews von Coursera-Usern auch bemängelt.

Im fünften Kurs sollen mehrere kleine Projekte abzuarbeiten sein. In den Nutzerbewertungen wird jedoch geschildert, dass in diesem Kurs kein Code geschrieben werde. 

Ich habe zwar vor Längerem selbst in die Spezialisierung hineingeschnuppert, mir erschien der Lehrplan jedoch etwas unstrukturiert. Da man beim besonders viel Disziplin und Eigenmotivation aufbringen muss, wenn man alleine Python online lernen will, habe ich mich aufgrund meiner vorhandenen Grundkenntnisse für das zuvor genannte Programm entschieden. Dennoch möchte ich betonen, dass Python for Everybody zum Python lernen beliebt und auch bereits zu einiger Bekanntheit gelangt ist.

Bewertungen

Python for Everybody wird bei Coursera, aber auch in anderen Netzwerken wie Reddit sehr hoch bewertet und hatte beeindruckende Zahlen von über 10.000 Bewertungen bei Coursera. Während es einige kritische Bemerkungen gibt, die plausibel erscheinen, scheint die überwiegende Mehrheit sehr zufrieden mit der Spezialisierung zu sein. 

Kosten

Auch diese Spezialisierung kostet im Monat 41 Euro. Wie gesagt könnte aber auch Coursera Plus* eine Option für dich sein, wenn du vorhast, mehrere Programme im Jahr bei Coursera zu machen.

Pro-Tipp

Interessant, wenn du schon bei einer anderen Mooc-Plattform angemeldet bist. Inzwischen ist die Spezialisierung “Python for Everybody” auch bei Edx und FutureLearn gelistet.

3. Introduction to Scripting in Python Specialization – Rice University*

Bildschirmfoto 2020 10 26 um 19.20.06

Schließlich möchte ich dir heute noch ein drittes Programm einer renommierten Universität vorstellen, mit dem du Python online lernen kannst. Scripting in Python wird von der Rice University angeboten. Drei von vier Kursen habe ich übrigens selbst mit Zertifikat absolviert!

Das Angebot richtet sich an Anfänger*innen ohne oder mit geringen Vorkenntnissen. Der Aufbau ähnelt der hier erstgenannte Spezialisierung Python 3 Programming, 

Aufbau und Inhalte

Die Inhalte sind auf vier Kurse aufgeteilt. Das Team der Rice University konzentriert sich hier deutlich stärker auf das Kernthema Python, im Vergleich zu Python for Everybody. Die wichtigen Aspekte werden ausführlich in humorvollen Videolektionen besprochen. Positiv hervorzuheben sind die zahlreichen praktischen Übungen und Praxisprojekte. Vor allem letztere sind durchaus anspruchsvoll. Aber gerade das sollte dich reizen, wenn du wirklich Python lernen willst.

Bewertung

Die Spezialisierung erhält völlig zu Recht sehr gute Bewertungen. Die Kurse sind didaktisch sinnvoll aufbereitet, mit einem ausgewogenen Verhältnis an Vortrag und Eigenleistung. Hervorzuheben sind die Praxisprojekte gegen Endes jedes Kurses. Diese eignen sich sehr gut, um dein Coding-Portfolio mit ersten aussagekräftigen Projekten auszustatten.

Kosten

41 Euro im Monat oder Coursera Plus*.

Pro-Tipp: Wenn dir diese Spezialisierung gefällt, schau dir auch diese Einführung in die Computerwissenschaft an

Diese und noch mehr Programme zum Python lernen für Einsteiger*innen bei Coursera:

Kommentare

2 comments
  • Ich lese immer kosten los, aber 41 euro im Monat.

    Ich finde es ist eine Lüge und Heuchelei, denn wenn etwas kosten los ist dann bezahlt man nichts Punkt.

    • Hallo Dillgurke,

      das tut mir leid, wenn da ein Missverständnis aufgekommen ist. Im Artikel schreibe ich jedoch mit keinem Wort, das die besprochenen Kurse kostenlos seien und führe sogar den Preis auf. Bei Coursera ist es normalerweise so, dass du einen Kurs bzw. eine Spezialisierung 7 Tage lang kostenlos testen kannst, so wie ich es oben auch beschreibe. Wie bei vielen anderen digitalen oder analogen Testabonnements auch, liegt es anschließend an dir, das Abo rechtzeitig zu kündigen. Wenn du das überlesen hast, verstehe ich natürlich deinen Frust.

      Ansonsten finde ich 41 Euro / Monat für eine hochqualitative Weiterbildung durch eine weltweit angesehen Universität, bei der du zeitlich und örtlich nicht gebunden bist, ein verifiziertes Zertifikat erhältst und welche den oft in die Tausende gehenden üblichen Schulungen in Qualität in nichts nach steht, sehr, sehr günstig. Aber das ist natürlich nur meine persönliche Einschätzung.

Über Brainvestment

Brainvestment_

Brainvestment ist dein Blog für berufliche Weiterbildung und deine persönliche Entwicklung. Wir finden die besten Kurse, um dich voranzubringen.

ad

Python online lernen für Einsteiger*innen  - die 3 Top - Kurse auf Coursera

ad

Python online lernen für Einsteiger*innen  - die 3 Top - Kurse auf Coursera

anzeige